Home      
Haiku
Lyrik 1
Lyrik 2
Lyrik 3
Renga
Renga Lyrik
Ehrungen
Workshop
Impressum
Gästebuch
Email
Landschaft von William CaiWas ist ein Haiku?

Es handelt sich hierbei um eine kurze, prägnante japanisches Gedichtform, die aus 17 Silben in drei Verszeilen mit einem Metrum von 5-7-5 Silben besteht und deren Ursprung im allgemeinen ca. 700 Jahre zurückdatiert wird. Das Thema eines solchen Gedichts sollte sich im weiteren Sinne mit der Natur wie Naturbilder oder Naturereignissen beschäftigen und die Gefühle des Verfassers und die erlebte Atmosphäre widerspiegeln, das aber ohne persönliche Wertung durch den Verfasser in seinem transzendentalen Bezug offen bleibt.

Ein nur in 17 Silben aufgeteilter Satz, so Margret Buerschaper von der DHG, ist noch kein Kurzgedicht im genannten Sinne. Eine Zäsur innerhalb der Gedichte, möglichst zum Zeilenende der ersten oder zweiten Zeile, und eine ausgewogene Rhythmik unterstützen die Spannung. Einen Reim gibt es nicht.

Wir haben einen Bezug dadurch gefunden, dass wir gerade auf unserer Lieblingsinsel Mallorca immer wieder beeindruckende Naturbilder antrafen und uns dadurch der Stoff für einen Haiku nie ausging.

Im folgenden wollen wir ein paar unserer Werke vorstellen und Anregungen dafür geben, sich auch einmal in dieser Dichtkunst zu versuchen.

 
 
Xmas web

Haiku workshop © by xmas web projects  2002-2004